JVD Open – Kings of Archery 2019 in Eindhoven

Holger, Peer-Thorsten, Lars, Sascha, Mattes

Holger, Peer-Thorsten, Lars, Sascha, Mattes

Eine grandiose Erfahrung für alle teilnehmenden Bogenschützen aus Stelle boten die JVD Open – Kings of Archery am 16. und 17. November 2019 im Indoor Sportcentrum in Eindhoven.

Mit einem insgesamt achtköpfigen Team reisten die fünf Bogenschützen Peer-Thorsten Prues (BB Herren), Lars Remmert (RB Herren), Sascha Böhm (RB Herren), Holger Heidtmann (BB Herren) und Mattes Witthöft (RB Junioren) für den Sponsor Archery Attack in den Niederlanden an.

Mann muss schon mal dort gewesen sein, um das Gefühl zu beschreiben, an einer so großen Veranstaltung an der Seite von Weltstars wie Brady Ellison schießen zu können. Alleine die Teilnahme an diesem Turnier, die wir Archery Attack zu Verdanken haben, ist schon eine Reise wert.

Als Highlight des Samstags konnten Mattes Witthöft und Sascha Böhm an der Challenge „Nerv of Steel“ teilnehmen, bei mit sehr hoher Wahrscheinlickeit ein Pfeil Opfer der Stahlplatte wird, die einen immer enger werdenden Zielbereich eingrenzt. Das ganze wird mit viel Musik und Stimmung umrahmt und ist ein unvergesslicher Abend.

Eine große Überraschung ergab sich am Sonntag Mittag, als sich die Tendenz der beiden Vorrunden in der dritten Qualifikationsrunde fortsetzte und sich herausstellte, dass Holger Heidtmann in der Klasse Blankbogen Herren mit 783 Ringen den fünften Platz errang und sich damit für das Finalschießen am Sonntag Abend qualifiziert hatte. Das Finale wurde dann auch mit einem großen „Drumherum“ unter Vorstellung der einzelnen Schützen mit „Einmarschmusik“ durchgeführt. Ein Hinweis an Holger: Manchmal ist es besser, die Musikauswahl für den Finaleinlauf doch ernster zu nehmen, da das Unmögliche tatsächlich möglich werden kann.

Alle Ergebnisse JVD Open 2019

Downloads (nicht ohne Weiteres online abspielbar):
Nerv-of-Steel-Sascha-Boehm.mp4
Nerv-of-Steel-Matthes-Schaefer.mp4
Finals-Holger-Heidtmann.mp4
Finals Barebow Men – KOA 2019 – Komplett