Künftig Bogensport auch in Stelle (2011)

Künftig gibt es Bogensport auch in Stelle.

Jetzt wird es offiziell: Wir gründen eine Bogenabteilung.       Aushang                        Plakat

Mit dem hinteren Teil des dankenswerter Weise von der Gemeinde Stelle zur Verfügung gestellten Grundstücks im Ehlersweg ist es gelungen, ein geeignetes Gelände in unmittelbarer Nähe des Schützenhauses zu finden.

Geplant ist zunächst das Scheibenschießen mit dem Recurvebogen oder Traditionsbogen bei Entfernungen zwischen 15 und 50m. Mehr ist möglich, aber wir wollen nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen!

Wir werden eine Grundausstattung mit derzeit 8 Recurvebögen und Scheiben zur Verfügung stellen, mit denen es allen Interessierten möglich ist, erste Schritte in dem Gebiet des Bogensports zu unternehmen.

Um vorzustellen, was geplant und machbar ist und um zu erfahren, welche Erwartungen und Wünsche vorliegen, wird

am Mittwoch, dem 23.03.2011 um 19 Uhr
im Schießsportzentrum des Schützenkorps Stelle, Penellweg 3 ein
Informationsabend

stattfinden. Hierzu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Für Tipps, Hinweise, Vorschläge und Mithilfe von Interessierten sind wir jederzeit dankbar.

Wer am 23.03.2001 keine Zeit hat, kein Problem:
Einfach eine E-Mail an Bogenanmeldung(aet)schuetzenkorps-stelle.de und wir werden uns bei Ihnen melden.

 

***

Einige von uns gehen bereits jetzt schon in Eigeninitiative dem Bogensport nach. Besonders das traditionelle Bogenschießen mit einem sogenannten „Primitivbogen“ oder „Selfbow“ hat es unserem derzeitigen König Holger Heidtmann angetan. Er und sein Sohn Sascha haben hat auch schon an einigen Turnieren teilgenommen. Hier einige Bilder: